Bundesgericht setzt Zeichen gegen Zur Rose AG

Für eine Zusammenarbeit mit der ärzteeigenen Versandhändlerin Zur Rose AG brauchen Ärzte eine kantonale Bewilligung. Das Bundesgericht entschied am 7. Juli 2014 des Weiteren, dass die Ärzte-Rückvergütungen – sogenannte Kickbacks – des Geschäftsmodells der Zur Rose AG dem Heilmittelgesetz Art. 33 widersprechen. Der Apothekerverband des Kantons Zürich, der das Verfahren initiiert hat, begrüsst das Urteil. Gemäss dem Entscheid des Bundesgerichts ist der Arzt beim praktizierten Geschäftsmodell in wesentlichen Teilen mit der Übertragung und Überlassung des verwendungsfertigen Medikaments befasst. Das fragliche Zusammenwirken zwischen der Zur Rose AG und den Ärzten setzt damit voraus, dass diese selber über eine Bewilligung zur Arzneimittelabgabe verfügen.

> Medienmitteilung AVKZ

> Medienmitteilung Bundesgericht

> Bericht NZZ

 

Mitgliederbereich

BenutzernamePasswort

Aktuell



Jetzt Zeckenimpfung machen

Um im Sommer beim Durchstreifen der Zürcher Wälder gegen die schlimmen Folgen eines Zeckenbisses optimal geschützt zu sein, empfiehlt sich jetzt eine FSME-Impfung. Diese ist ohne Voranmeldung erhältlich in einer von mittlerweile 125 Impfapotheken des Kantons Zürich.

> mehr zum Thema


Mit teilerneuertem Vorstand ins Jubiläumsjahr 2018


Der AVKZ nimmt das Jubiläumsjahr 2018 mit einem teilerneuerten Vorstand in Angriff: An der Herbstversammlung wurden Simon Trösch (Bild oben, dritter von rechts) und Davide Giordano (fünfter von rechts) für die zurücktretenden Ursina Fromm (vierte von rechts) und Luca Fransioli (nicht im Bild) neu in den Vorstand gewählt. Weiter wurden an der Herbstversammlung - einstimmig den Anträgen des Vorstands folgend - das Budget 2018 genehmigt, neue Mitglieder aufgenommen, die GV der Familienausgleichskasse abgehalten sowie die pharmaSuisse-Delegierten und die RevisorInnen wiedergewählt. 

> Bildergalerie Herbstversammlung


Notfalldienst

Notfallnummer Kanton Zürich ausserhalb der Ladenöffnungszeiten

Telefon 0900 55 35 55

CHF 1.50/Min. ab Festnetz